Anleitung Verlegen

Wie verleg ich denn meinen Bodenbelag selbst?

Klick Laminat einfach zu verlegenDamit sie ihren Boden selbst verlegen können und damit auch gewisse Installationskosten sparen können, brauchen sie das Know-How eines erfahrenen Verlegers. Wir zeigen ihnen anhand einer Anleitung wie sie vorgehen müssen, damit ihr Laminatboden bzw. Parkettboden richtig verlegt wird. Sollten sie Fragen haben, können sie sich auch gerne an die Hersteller selbst wenden, die ihnen diesbezüglich alle Fragen beantworten werden.

Als erstes ist es enorm wichtig, dass man den Untergrund überprüft ob dieser eben, trocken und sauber ist. Estrich Böden sind meist nass und brauchen eine gewisse Zeit um zu trocknen. Daher ist es wichtig den Untergrund vorzubereiten, bevor man sich dann an das Verlegen selbst macht. Dafür können sie eine Messlatte benutzen, die ihnen dabei hilft Unebenheiten aufzudecken und diese dann mithilfe von Ausgleichsmasse zu ebnen und anzupassen. Diesen Vorgang führen sie als erstes durch. Sollten sie diesen Schritt erledigt haben, kommen wir nun zum Verlegen der PE Folie bzw. Dampfsperre. Diese sollte man 20 cm über dem Boden an den Seiten ragen lassen.

Die Dampfsperre dient dazu, Restfeuchtigkeit die von unten nach oben steigt abzuwehren und damit es vom Bodenbelag zu sperren. Dies ist unbedingt notwendig, denn im Laufe der Jahre kann es sein, dass sich sonst die Feuchte von unten in den Bodenbelag zieht und das Laminat oder Parkett somit aufquillt und beschädigt. Damit das nicht passiert ist es deshalb dringend empfehlenswert, eine PE-Folie auszulegen.

Hälfte geschafft

Parkettboden verlegenAls nächstes machen sie sich an die Trittschalldämmung, falls diese nicht schon bereits in ihrem Bodenbelag integriert ist. Diese dient einerseits als Schalldämmung und andererseits bietet es ein tolles angenehmes Gehgefühl. Diese Verlegen sie in Richtung der Verlege Richtung des Bodenbelags und befestigen sie Reihe für Reihe mit Klebeband, damit die einzelnen Streifen sich nicht überlappen. Ist auch dieser Schritt getan, kommen wir nun zum Hauptteil, nämlich dem Verlegen des Parkett oder Laminat.

Zunächst klicken sie ihren Bodenbelag längsseitig aneinander und schneiden diesen am Ende der Reihe passend aus. Zudem müssen sie darauf achten, dass eine Dehnfuge mit einberechnet wird. Laminat und Parkett sind schwimmend, das bedeutet das sie sich bei wärme ausdehnen und bei Kälte wieder zusammen ziehen. Dafür braucht der Bodenbelag ein gewissen Freiraum, in denen er sich bewegen kann und dies ist die sogenannte Dehnfuge. Mit Abstandskeilen ist diese Fuge korrekt eingehalten. Haben sie die erste Reihe zugeschnitten, nehmen sie das Reststück dieser Reihe und legen das als erstes Stück der zweiten Reihe. Nun klicken sie wieder längsseitig alle Paneele miteinander und gehen wie bei der ersten Reihe vor. Am besten nehmen sie dann die gesamte zweite Reihe und klicken diese in die erste wieder an.

Endlich am Ende angekommen

So fahren sie dann fort und gelangen zuletzt zu der letzten Reihe, die sie wieder zuschneiden können. Meist auch längsseitig und kopfseitig. Hier muss man ebenfalls die Dehnfuge nicht vergessen und diese mit einkalkulieren. Die Dampfsperre können sie dann wieder auf die gewünschte Größe zuschneiden, damit die Sockelleisten drauf können.

Zuletzt kommen dann noch die Sockelleisten, die dem Aussehen den letzten Schliff geben an die Wand bringen. Bei Heizungsrohren und anderen Gegenständen, müssen sie diese zuschneiden und ebenfalls 10 mm Dehnfuge mit einberechnen. Diese können dann wiederrum mit Rosetten und anderen Materialien verkleidet werden, sodass man die unschönen Stellen nicht mehr sieht. Haben sie alle Schritte bedacht, sollte ihr Bodenbelag ordentlich verlegt sein. Erfreuen sie sich ihrem Meisterwerk!

Continue Reading

Laminat oder Parkett

Was sollte man jetzt nehmen? Laminat oder Parkett? Kork oder Vinyl?

Diese Frage ist ziemlich schwer zu beantworten, denn Menschen sind meist sehr individuell und besitzen auch verschiedene Geschmäcker. Was dem einen gefällt ist für die anderen wieder ein NO-GO. Deshalb sollte man sich Fragen auf welche Eigenschaften man sich hier festlegt und diese höhere Gewichtigkeit haben. Wollen sie beispielweise einen günstigen Bodenbelag, sind sie wahrscheinlich bei Laminat an der richtigen Adresse. Sind sie jedoch der Natur-Typ und wollen darauf auf keinen Fall verzichten, sind sie mit den Naturprodukten genau richtig. Wie man sieht ist für den einen und den anderen verschiedene Kriterien wichtig. Hinzu kommen dann die Farben, das Design etc. welche Dinge, die man nur selbst treffen kann. Gerade das Aussehen ist für die meisten ein ausschlaggebender Faktor, denn Gehkomfort und Aussehen der Böden sollten stimmen.

Continue Reading

richtigen Bodenbelag finden

Laminat ist tollWenn es um Bodenbelag geht ist es ziemlich schwierig, den richtigen Boden zu finden, denn es gibt eine mehr als nur eine große Auswahl. Parkettböden in verschiedenen Farben und dies in lackierter oder geölter Variante. Aber auch Laminat in verschiedenen Dekoren und Holznachbildungen die wirklich eine riesige Palette anbieten. Hersteller wie Parador, Meister, Kährs, Tarkett etc. bieten sich deshalb ein Kopf an Kopf Rennen und Pfeilen immer an neuere Techniken und Auswahlmöglichkeiten. Darüber hinaus werden bei der Auswahl auch andere Faktoren mit in die Entscheidung einbezogen. So bekommt man von den Verwandten und Freunden ebenfalls immer wieder Ratschläge bezüglich der Bodenbeläge. Es wird somit mehr als nur ein schwieriger Akt sich für einen bestimmten Bodenbelag zu entscheiden.

Wie man gut erkennen kann, gibt es schon gewisse Unterschiede zwischen Parkett, Laminat, Kork und Vinyl. Deshalb fällt es auch den meisten ziemlich schwer sich für einen dieser Beläge zu entscheiden. Oft hat man die Qual der Wahl und die Auswahl an Dekoren und Nachbildungen bei den künstlichen Böden ist meist auch sehr enorm. Das Design, der Look und das zeitgerechte Aussehen stimmen meist bei allen vier Kategorien.

Continue Reading

Was sind eigentlich die Unterschiede der Bodenbeläge

Was sind eigentlich die Unterschiede der Bodenbeläge?

Boden: Laminat

Meister Laminat zuhause verlegenBeispielweise Meister Laminat oder andere Hersteller Laminatböden sind meist Nachbildungen von verschiedenen Materialien und diese Nachbildungen sind meist vom Original nicht zu unterscheiden. Authentische Nachbildungen, welche durch zusätzliche Techniken die Struktur hervorheben und der Echtheit noch mehr Deutlichkeit verleihen. Sogar der Experte muss hier genau hinschauen, ob es sich um ein echtes Naturprodukt oder doch einer Nachbildung handelt. Laminat gibt es deshalb in vielen Dekoren, die jedes Herz zum Schlagen bringen. Mit diesem Bodenbelag machen sie auch beim Preis alles richtig, denn dieser liegt meist weit unter den Preisen wie beispielweise Parkett. Grund dafür ist die Art der Herstellung und da es nur eine Nachbildung ist, kann man hier am Material werken. Mehr www.abc-parkett24.de

Boden: Parkett

Klick Parkett Lamiant Kork VinylParkett ist ein Bodenbelag aus der schönen Natur. Dementsprechend bringt es auch die guten Eigenschaften der Natur mit sich. Deshalb wird Parkettboden sehr gerne in Neubau Häuser oder auch Altbau verlegt. Die Eigenschaften wie beispielweise Raumklimaregulierung und fußwärme, bieten dem Kunden ein hohes Gehkomfort, welches unvergleichlich ist. Ausgestattet mit der richtigen Trittschallunterlage ist dieser Bodenbelag auch gut für die Gelenke.

Boden: Vinyl

Wenn man sich jedoch für Vinyl entscheidet und auf einen edlen Look nicht verzichten will, ist man da ebenfalls auf der richtige Fährte. Vinylböden haben die tolle Eigenschaft, dass sie aus PVC hergestellt wurden und ebenfalls Nachbildungen hochauflösend wiedergeben. Vinyl mit 5mm Aufbauhöhe ist zudem ein super geeigneter Bodenbelag für Bad und Küche. Dieser ist nämlich wasserunempfindlich und kann somit Feuchtigkeit super abwehren. Zudem gibt es Vinyl ebenfalls in verschiedenen Dekoren.

Boden: Kork

Kork ist wie Parkett ein reines Natur Gut, welches aus der Korkeiche gewonnen wird. Dieser Bodenbelag ist pflegeleicht und sehr robust. Daher wird Kork auch sehr gerne gewerblich genutzt. Zudem entlastet es mit seinen natürlichen Eigenschaften Wirbelsäule und Gelenke. Dies ist gerade bei Kork deutlich zu spüren. Ein Bodenbelag der ihnen wirklich einen schönen und angenehmen Gehkomfort bietet. Mit diesem Bodenbalg werden wahrhaftig verwöhnt.

weiteres auf www.abc-parkett24.de

Continue Reading